Pappas mit einheitlichem Auftritt in Österreich

|

038 WOERTH 13660 Der Markenauftritt von Pappas wird mit Anfang Mai 2017 ein neues Gesicht bekommen. Die zur Pappas Holding GmbH zählenden Gesellschaften Konrad Wittwar Ges.m.b.H und die Retterwerk GmbH werden in Pappas Steiermark GmbH und Pappas Tirol GmbH umbenannt. Gleichzeitig wird ein neues Logo für einen frischen, innovativen Auftritt sorgen.

 

„Die Umbenennung in Pappas in der Steiermark und in Tirol ist ein wichtiger Schritt für einen einheitlichen Markenauftritt," betont Friedrich Lixl, CEO der Pappas Holding. „Pappas ist damit österreichweit die Handelsmarke für unsere Vertriebs- und Serviceaktivitäten für die Marken der Daimler AG sowie die Pkw-Marken des FCA-Konzerns mit insgesamt 25 Standorten in Österreich. Die persönliche und individuelle Kundenbetreuung der steirischen und Tiroler Vertriebs- und Serviceteams bleibt, darauf können sich die Kunden verlassen."


Von der Pappas Gruppe zu Pappas
Im Jahr 2003 wurde die Pappas Gruppe aus der Taufe gehoben. Sie bestand aus den fünf Mercedes-Benz Vertretungen, die damals eine einheitliche Corporate Identity erhielten. Als Kurz- oder Marketingbezeichnung wurden die Gesellschaften in Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich mit „Pappas" tituliert, die Tiroler
Gesellschaft Retterwerk GmbH blieb jedoch bei „Retterwerk" und die steirische Konrad Wittwar Ges.m.b.H. bei „Wittwar". Als Zusatzbezeichnung wurde „Ein Unternehmen der Pappas Gruppe" eingeführt, um die Zugehörigkeit zu kommunizieren.


Mit der Umbenennung in Pappas Steiermark und Pappas Tirol haben alle fünf österreichischen Vertriebs- und Servicegesellschaften mit insgesamt 25 Standorten denselben Kurznamen: Pappas. Der Zusatz in der Markenkommunikation wird sich je nach Notwendigkeit auf das Bundesland oder den Standort beziehen, z.B. Pappas Tirol oder Pappas Graz. Der Claim bleibt bei „Das Beste erfahren".

 

Die gesellschaftsrechtliche Umbenennung der Tiroler und der steirischen Gesellschaft erfolgt zum 1. Mai 2017. Die Gesellschaftsnamen der Pappas Auto GmbH (Wiener Neudorf), der Georg Pappas Automobil GmbH (Salzburg), der Pappas Automobilvertriebs GmbH (Oberösterreich) sowie der ungarischen und deutschen Gesellschaften bleiben unverändert.

 

Pappas Logo plusClaim Neues Pappas Logo mit dem Wertestern
Nach 14 Jahren erhält Pappas auch einen neuen Markenauftritt. Das Logo mit blauem Schriftzug Pappas in der Schrift Proxima Nova S Medium wird ergänzt durch den neuen 5-strahligen Wertestern. Warum ein Stern? Der Stern steht für Excellence, zum Beispiel in der Hotelerie oder in der Fussball-Championsleague", betont Friedrich Lixl.


Pappas Holding GmbH mit drei Handelsmarken
Die neu formierte Pappas Holding GmbH gliedert das Automobilhandels- und servicegeschaft in drei Handelmarken:


• Pappas mit den Marken Mercedes-Benz, smart, Alfa, Jeep, Maserati. Dazu gehört auch Pappas Auto in Ungarn mit zusätzlich der Marke Fiat und Kia sowie Pappas & Werlin in Deutschland.


• Danube in Österreich und Ungarn mit den Marken Iveco, DAF und Fiat Professional.


• AutoFrey mit den Marken BMW, MINI, Jaguar und Land Rover.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Copyright © 2013 Team EuroKommunal