Fragen und Antworten zur ASTRAD & AustroKommunal 2013

|

-011

 

 Was ist die ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL?
Die ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL ist Österreichs größte Fachmesse für den gesamten Kommunalbereich; also für Gemeinden, Bauhöfe, Länder, Straßenmeistereien...

 

 

 


Wann und wo findet die ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL statt?
17. & 18. April 2013
17. April 2013: 08.30 – 18.00 Uhr
18. April 2013: 08.30 – 16.30 Uhr
Messe Wels
Der Eintritt ist frei!


Wie viele Aussteller werden erwartet?
Auf 23.000 m2 präsentieren rund 170 Top-Unternehmen der Kommunalbranche aus ganz Europa ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen. Es werden Unternehmen aus dem Bereich Straßenerhaltung und Winterdienst erwartet, aber auch Banken, Abfallentsorger, EDV-Dienstleister... und viele mehr!


Welches Rahmenprogramm wird bei der ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL geboten?
Neben der großen Fachmesse findet außerdem noch das „Symposium Straßenerhaltung, Ausrüstung, Winterdienst" statt, das vom Österreichischen Nationalkomitee des Weltstraßenverbandes AIPCR/PIARC und dem Österreichischen Städtebund veranstaltet wird. Bei diesem Symposium kommen internationale Experten zum Thema Straße, Winterdienst oder kommunale Infrastruktur zu Wort.
Auch beim Symposium ist der Eintritt frei!

Ganz neu ist im Jahr 2013 ein Testgelände. Dort haben ausstellende Firmen die Möglichkeit, ihre Geräte „in Aktion" zu präsentieren. Für Fachbesucher gibt es die Möglichkeit, mit den Fahrzeugen und Geräteträgern gleich eine Probefahrt zu absolvieren.


Seit wann gibt es die ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL?
Die Veranstaltung findet heuer bereits zum neunten Mal statt. Begonnen hat alles im Jahr 1998 mit einer kleinen Fachausstellung samt Vortragsveranstaltung am Salzburger Flughafen. Durch den anhaltenden Erfolg wuchs die ASTRAD kontinuierlich und auf dem Salzburger Flughafen wurde bald der Platz zu knapp. Daher übersiedelte die ASTRAD auf das Welser Messegelände, wo die Messe seither alle zwei Jahre stattfindet. Mittlerweile ist die ASTRAD & AustroKommunal zur größten, regelmäßig stattfindenden Kommunalmesse in Österreich geworden.
Im Jahr 2009 hat Richard Wawricka die Messe übernommen und ist seither für die Ausrichtung zuständig. Er führte auch 2011 den Namenszusatz AUSTROKOMMUNAL ein um zu zeigen, dass aus der bewährten ASTRAD für Straßenerhaltung und Winterdienst mittlerweile eine Kommunalmesse geworden ist, die sämtliche Bedürfnisse von Gemeinden abdeckt.
ASTRAD & AustroKommunal – die größte Kommunalmesse Österreichs!


Wo bekomme ich Auskünfte zur ASTRAD & AUSTROKOMMUNAL?
• Im ASTRAD-Organisationbüro bei Frau Marcella Wawricka unter [email protected]
• Telefonisch unter der Nummer 0676/ 846760-20.
• Im Internet unter www.kommunalmesse.at

Copyright © 2013 Team EuroKommunal